Infrastruktur

Damit sich Pferd und Reiter bei uns wohl fühlen, stehen folgende Einrichtungen
zur Verfügung.

Reitplatz
Unser Reitplatz besteht seit 2002. Die Tretschicht von ca.12 cm ist ein Gemisch aus
Vliesschnitzel und gewaschenem  Rheinsand.Gewaschener Rheinsand ist  weniger
kalkhaltig. Der Platz wird somit nicht stumpf ,der Unterbau verstopft viel weniger und
das Regenwasser läuft ab.
Die Vliesschnitzel speichern die Feuchtigkeit, binden Staub und sind pflegeleicht. Unser Reitplatz wird regelmässig gewartet und im Herbst 2011 wurde die Tretschicht erneuert.
Die Firma Abt AG aus Boswil ,welche langjährige Erfahrung im professionellen
Reitplatzbau hat, stand uns beratend zur Seite, so dass unser Reitplatz wieder in
Top-Zustand ist.
Im Sommer oder bei sonstigen sehr trockenen Bedingungen kann der Platz beregnet
werden um die Staubentwicklung zu vermindern.
Eine Flutlichtanlage macht’s möglich, dass auf dem Reitplatz auch am Abend trainiert
werden kann.
Um Terminkollisionen mit Reitstunden vorzubeugen hängt ein Terminplan auf .
Unser Platz wird nicht fremdvermietet damit bleibt mehr Zeit zur Benützung für
unsere Pensionäre.
Round Pen
Für Round Pen -Arbeit, arbeiten in Freiheitsdressur und Zirkuslektionen steht unser
Round Pen zur Verfügung.
Der Unterbau ist eingeschottert und mit Ecoraster ausgelegt. Die Tretschicht besteht
hier aus Sägemehl ist federnd und sehr angenehm fürs Pferd.
Für das Üben von Zirkuskunstücken wie Kompliment, Liegen oder Sitzen usw. ist
Sägemehl besser geeignet als Sand, da Sägemehl so gut wie keinen Abrieb an den
Gelenken macht.
Zum Wälzen und Luftsprünge machen ist das Round Pen bestens für die Pferde
geeignet, vor allem im Winter.
Waschplatz
Für die nasse Reinigung oder für die Hufpflege dient ein separater Wasch- und
Putzplatz.
Anbindevorrichtung, Schlauch mit speziellem Aufsatz sowie der Abfluss direkt in unser
Güllenloch ist vorhanden.
Sattelkammer
Pro Box steht ein grosses Abteil für die Aufbewahrung der Reitutensilien zur
Verfügung.
Das Abteil kann je nach Wunsch im Innern angepasst und verändert werden.
Für Decken steht eine  Deckenhalterung bereit. Dort können die aktuell gebraucht
Decken aufgehängt werden.
Decken und sonstiges Material welches nicht im täglichen Gebrauch ist,
nimmt der Pensionär nach Hause.

Diese Massnahme schafft Ordnung in unserem Stall.